TSV Kareth-Lappersdorf - JFG 3 Schlösser-Eck 2:1 (2:0)

In einem guten BOL Spiel musste sich die JFG den starken Karether mit 2:1 geschlagen geben. Zu Beginn des Spiel dominierte die Heimelf und ging auch in der 12 Minute verdient mit 1:0 in Führung .Die JFG fand in dieser Phase des Spiels kein Mittel gegen die gut pressenden Gastgeber und erspielten sich dadurch kaum Torgelegenheiten. Der Schock kam dann Sekunden vor der Halbzeit als ein Ballverlust im Mittelfeld zu einem schnellen Konter führte und die Heimelf auf 2:0 erhöhte. 

Nach einer kräftigen Standpauke kam die JFG wie verwandelt aus der Kabine und drückte die Heimelf immer mehr in die Defensive. Die Mannschaft konnte sich auch die eine oder andere Torgelegenheit erspielen, diese blieben aber leider alle ungenutzt. So mussten sie bis zur 57.Minute  warten bis endlich der verdiente  Anschlusstreffer durch Dennis Jakobi fiel. In der Schlussphase des Spieles versuchte die JFG noch den Ausgleich zu erzielen aber die Karether brachten das Spiel über die Zeit, so dass die gute 2 Hälfte der JFG leider nicht mehr belohnt wurde. Letztendlich ein verdienter Sieg der Karether da die JFG wieder einmal eine komplette Halbzeit verschläft und erst zu spät zu ihrem Spiel fand.