Drucken

JFG 3 Schlösser-Eck - TSV Nittenau 3:4 (0:3)

Der vorletzte Test mit BOL Team Nittenau zeigt zwei verschiedene Hälften. Nach 10 Minuten ausgeglichener Partie erzielte der Gast ein schön herausgespieltes Tor per Kopfball zu Führung. Mit einem weiteren Doppelschlag schraubte der TSV das Ergebnis in kürzester Zeit auf 3:0 hoch. Die Schlösser fingen sich wieder und hatten durch Jonas Islinger und Kopfball Leon Schneider zwei gute Tormöglichkeiten vor der Pause.

Nach dem Wechsel das Schlösser-Eck verbessert. Das Spiel kippt und die JFG stellt durch Leon Schneider und Luca Kraus den Anschluss her. Nittenau hatte in der zweiten Hälfte noch einen schönen Angriff, den sie zum 4:2 nutzen. Dann wieder die Gastgeber mit Tor durch den agilen Angreifer Moritz Röckl, der nach Positionswechsel viel Schwung nach vorne brachte. Am Ende 4:3, ein Remis wäre auch in Ordnung gewesen.

Aufstellung: Eric Neugebauer, Moritz Röckl, Matthias Dobmeier, Leon Schneider, Lukas Zausinger, Julian Griebatsch, Florentin Balaj, David Prochnow, Jonas Islinger, Luca Kraus, Bastian Berghausen, Jonas Vanino

Tore JFG: Leon Schneider, Luca Kraus, Moritz Röckl

Vorlagen: Basti Berghausen 2, ?