JFG Naab-Regen - JFG 3 Schlösser-Eck 2:1 (1:1)

Beim Nachbarn und Liga Favorit Naab-Regen unterlag die Schlösser U13 knapp mit 2:1. In einem guten KL Spiel zeigten die Gäste aus spielerischer Sicht ihre bislang beste Saisonleistung. Im ersten Abschnitt stellten sie auch das besser Team am Platz. Lukas Felser brachte nach Freistoßflanke Leon Schneider das Leder zur Führung im Netz unter. Die stets gefährlichen Felix Marek und Lukas Felser hätten den Vorsprung ausbauen können. Vor allem Felix Marek setzte sich immer wieder über rechts durch. Naab-Regen zeigte in der Offensive wie gefährlich sie sein können. Vier Minuten vor der Pause konnte ein weiter Ball nicht abgefangen werden und ein Heim-Stürmer nutzte allein vor Keeper Oli Schärl seine Chance eiskalt aus. 1:1 zur Pause

Nach dem Wechsel waren die Gastgeber das besser Team. Schon kurz nach Wiederanpfiff ein Warnschuss. In der 35. Minute können die Schlösser die Kugel nicht entschieden genug klären und Naab-Regen setzt den Ball in den Winkel. In den folgenden 10 Minuten hält TW Oli Schärl das Schlösser-Eck im Spiel. Mit guten Reflexen und Paraden machte er zwei, drei Chancen zunichte. Die letzen 10 Minuten wieder ein schnelles hin und her. Das Schlösser-Eck wirft nochmal alles nach vorne kommt aber nur zu Halbchancen, bzw. bringt diese nicht richtig zum Abschluss.

Am Ende gewinnt die JFG Naab-Regen knapp, ein Remis hätte den Spielverlauf eher entsprochen. Die Schlösser finden langsam ihr System, ihr Spiel, und zeigten ihre bisher beste Kreisliga Partie.

Aufstellung: Oli Schärl, Leon Schneider, Philip Jürss, Ferdi Klemens, Lukas Zausinger, Julian Griebatsch, Philipp Reichel, Felix Marek, Lukas Felser, Florentin Balaj, Luca Kraus, Timo Eisenhut, Moritz Röckl

Tor JFG: Lukas Felser

Vorlage: Leon Schneider