JFG 3 Schlösser-Eck - TSV Kareth-Lappersdorf 4:1 (3:1)

Bei bestem Fußballwetter konnte die D1 weitere 3 Punkte einfahren. Bereits in der 7. Minute köpfte Lukas Felser nach schöner Vorarbeit durch Felix Marek den Ball in Netz, allerdings wurde das Tor wg. angeblichem Abseits nicht anerkannt. Nur 4 Minuten später war es aber soweit. Wieder setzte sich Felix Marek durch und legte für Leon Schneider zum 1:0 auf. Die Schlösser waren meist Zweikampfsieger und hatten das Spiel jederzeit im Griff. Nur die Tore fielen nicht. Mit der ersten Torgelegenheit nach Abwehrmissverständnis glich der TSV aus. Danach wieder das Schlösser-Eck. Philipp Reichel hämmerte den Ball ins Tordreieck (17.). Nach erneuter Vorarbeit durch den bärenstarken Felix Marek erzielte der erst zwei Minuten vorher eingewechselte Moritz Röckl das 3:1. 

Nach dem Wechsel weiter die JFG überlegen, nur die Chancenverwertung war mangelhaft bzw. Kareth's bester Spieler, der TW, verhinderte ein ums andere Mal einen weiteren Treffer. In der 46. war es Ferdi Klemens, der den Keeper mit Heber aus 16m überlistete. Im Anschluss brachten die Gastgeber das Spiel gut über die Zeit. 

Weiter geht es schon am Mi. (Feiertag) zur dritten Englischen Woche der Saison.

Aufstellung: Oliver Schärl, Ferdi Klemens, Philip Jürss, Tim Eisenhut, Leon Schneider, Julian Griebatsch, Felix Marek, Philipp Reichel, Lukas Felser, Moritz Röckl, Luca Kraus

Tore JFG: Leon Schneider, Moritz Röckl, Philipp Reichel, Ferdi Klemens

Vorlagen: Felix Marek 3, ...