Futsal SSV Jahn Regensburg - JFG 3 Schlösser-Eck 0:1 (0:0)

Nachholspiel, nach kurzfristiger Absage, bei Flutlicht auf sehr kleinem Platz an der Isarstr. in Regensburg. Torszenen waren im gesamten Spiel Mangelware. Lukas Felser hatte nach schöner Vorarbeit durch Felix Marek etwa in der 10. Minute die beste Gelegenheit im ersten Abschnitt. Ansonsten drückten die Schlösser, kamen aber selten gefährlich zum Abschluss. 

Nach dem Wechsel ähnliches Spiel. Das Schlösser-Eck körperlich überlegen und meist Zweikampfsieger. Futsal Jahn immer emsig, läuferisch gut und nie aufgebend. Leon Schneider und Luca Kraus konnten Schüsse absetzen. Das Spiel schien auf ein 0:0 hinauszulaufen. Aber Leon Schneider brachte vier Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit eine Ecke von Moritz Röckl über die Linie. Die letzte Minuten dann offener Schlagabtausch und nochmal eine gute Chance für Lukas Felser. 

Am Ende ein Arbeitssieg, in einem zerfahrenen Spiel mit kaum Spielfluss, viel Kampf und wenig Kombinationsspiel. Es gibt weiter viel zu tun.

Aufstellung: Oliver Schärl, Ferdi Klemens, Philip Jürss, Leon Schneider, Lukas Zausinger, Julian Griebatsch, Felix Marek, Philipp Reichel, Lukas Felser, Timo Eisenhut, Moritz Röckl, Florentin Balaj, Luca Kraus

Tor JFG: Leon Schneider

Vorlage: Moritz Röckl