A: 
Nachdem in Kareth alle Rasenplätze gesperrt wurden und der Kunstrasen zur Spielzeit am Sonntagvormittag belegt ist, wird das Spiel der A auf 11.04. verlegt.

B:
JFG 3 Schlösser-Eck - JFG Obere Vils 2:1 (1:1)

Bei nass kaltem Wetter und noch bespielbarem Platz in Leonberg sahen die wenigen Zuschauer eine flotte, gute BOL Partie. Bis zur 15. Minute verlief alles relativ ausgeglichen. Dann nutzte Gästespieler Max Schönberger einen langen Ball und schob mit dem ersten Torschuss zur Führung ein. Lukas Krenn setzte sich im Anschluss zweimal über rechts durch, aber kein JFG Spieler bot sich zum Quer- oder Rückpass an. Vor Torabschluss konnte dann jeweils ein Abwehrspieler retten. Nach 30 Minuten kamen zwei frische Schlösserkräfte mit Quirin Stadler und Philipp Böhm. Gut herausgespielt der Ausgleich in der 39. Minuten durch Mario Plaumann, welcher aus 16m aus halb links abzog. Zur Pause 1:1, beide Teams gut, die Schlösser mit mehr Ballbesitz, optisch überlegen.

Nach dem Wechsel das Schlösser-Eck noch besser. Philipp Böhm setzte sich nach Querpass gegen einen Innenverteidiger und den TW durch und schob zum 2:1 ein (46.) Die Heim JFG hätte in den darauf folgenden 20 Minuten den Sack zu machen können. Lukas Krenn mit Schuss aus 8m von halb rechts oder Philipp Böhm und Tobias Wunderle hatten Möglichkeiten. Die beste allerdings nahm Quirin Stadler in Anspruch. Er schoß einen Elfmeter nach Foul an Matthias Fink übers Tor. Chancen vertan. Obere Vils blieb im Spiel und warf die letzten 10 Minuten nochmal alles nach vorne, konnte jedoch keinen Angriff gefährlich zu Ende spielen.

So bleib es beim letztlich verdienten Erfolg der Schlösser.

Aufstellung: Gabriel Loidfelder, Jonas Bayerl, Jonas Ritz, Tim Nowak, Florian Humbs, Tobias Wunderl, Simon Breidenbach, Matthias Fink, Mario Plaumann, Edi Jakobi, Lucas Krenn, Quirin Stadler, Philipp Böhm, Bennet Piehler, Simon Schäffer, Noel Wylezych

Tore JFG: Mario Plaumann, Philipp Böhm

Vorlagen: Lucas Krenn, Quirin Stadler