A: 
ASV Burglengenfeld - JFG 3 Schlösser-Eck 3:3 (1:0)

Im letzten Test setzte die JFG-A 11 B-Jun. Spieler ein. Lediglich 5 Spieler aus U19 waren aus diversen Gründen (Ski, Grippewelle, usw.) einsatzbereit. Doch das deutlich jüngere JFG Team schlug sich gut. Nach etwas 15 Minuten ausgeglichenen Spiels übernahmen die Schlösser das Geschehen und hatten erste Chancen. Einen Kopfball von Dominic Fritz parierte der ASV Keeper glänzend. Bei der darauf folgenden Ecke hatte Tim Nowak die Chance zur Führung. Weitere gut heraus gespielte Angriffe folgten. Dominic Fritz scheitere nach Solo. Hereingaben von Jonas Ritz und Max König fanden keine Abnehmer. Der ASV traf in der 36. Minute mit der ersten Torgelegenheit nach Fehlpass am Fünfmeterraum zur Führung.

Nach dem Wechsel weiter deutliche Überlegenheit des Schlösser-Ecks. Sofort wieder gute Chancen, u. a. Dominic Fritz mit einem Schuss über das Tor. In der 65. Minute traf Dominic Fritz mit abgefälschten Freistoß zum Ausgleich. Tim Nowak köpfte sechs Minuten später eine Freistoßflanke von Dominik Fritz ins Netz. Und wieder zwei Minuten später traf Jonas Bayerl nach schönem Spielzug zum 3:1. Das Spiel schien gelaufen. Philipp Böhm zweimal und Lucas Krenn hatten weitere Treffer auf dem Fuß. In dieser Phase hätten die Gäste das Ergebnis deutlich ausbauen müssen. Die letzten 10 Minuten, nach mehreren weiteren Wechseln, verloren die Schlösser aber leider den Faden und mussten, nach unglücklichen Fehlern bzw. Ballverlusten, noch zwei Treffer zum Ausgleich hin nehmen. 

Am Ende ein guter Test, eigentlich mehr für U17 als U19, der Schlösser mit unglücklichem Ergebnis. Kommendes Wochenende heißt es alle Kräfte sammeln und die Rückrunde starten.

Aufstellung: Gabriel Loidfelder, Jonas Ritz, Jonas Bayerl, Tim Nowak, Jakob Haimerl, Dominic Fritz, Jonas Detter, Matthias Fink, Max König, Mario Plaumann, Lucas Krenn, Bennet Piehler, Florian Brandl, Jona Mehltreter, Philipp Böhm, Basti Lang

Tore JFG: Dominic Fritz, Tim Nowak, Jonas Bayerl

Vorlagen: Dominic Fritz, Philipp Böhm, ...

 

B:
Das Punktspiel gegen den TSV Kareth-Lappersdorf wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.